Bembers burns

Ist Er zu hart! - Bist Du zu weich!

Darf´s ein bisschen mehr sein dachte sich der Bembers und hat mit seiner Fotomontage der „Conchita Wurst” für ordentlich Wirbel im Internet und der Medienwelt gesorgt.
Der Post auf der Bembers Facebookseite machte die große Runde und wurde in Facebook unter anderem übernommen von Menschen bei Maischberger , Süddeutsche Zeitung Magazin , Oliver Pocher , Atze Schröder und Hitradio Ö3 aus Österreich.
Die Bildzeitung, die östereichische Krone Zeitung und diverse andere Zeitungen berichteten über das Bild und wollten ein Interview mit dem Commander.
Wahnsinn was da plötzlich los ist wegen so einem lausigen, aber natürlich auch lustigen Post in Facebook.
Es ist allerdings auch verrückt wie sich beim Gewinner des European Song Contest die Geister scheiden!
Teilweise waren da Kommentare am Start wie im Mittelalter!
Klar ist das nicht die Musik die den Bembers begeistert und auch optisch bewegt sich Conchita nicht gerade auf einer Welle mit dem Commander aber Bembers ist der Meinung: „Scheißegal – der macht sein Ding und wer keinen Bock darauf hat, der muss es sich ja nicht ansehen bzw. anhören!”.

Kommentare 2

Das ist der Wahnsinn! – Sowas gab´s noch nie!
Bembers bedankt sich bei seinen treuen Fans für 59000 Likes im Fäisbuch und startet im gesamten deutschsprachigen Raum und sogar darüber hinaus eine groß angelegte Plakataktion.
Die Plakate hängen hier ab spät. Montag 27. Januar für alle sichtbar!

Kommentare keine

Durch die enorme Popularität und den Wirbel um seine Person ist ein Privatleben für Bembers inzwischen kaum mehr möglich.
Aufgrund dieser Umstände sieht er sich gezwungen sich in Zukunft bis zur Unkenntlichkeit zu verkleiden um dieser Entwicklung und der Einschränkung seiner Privatsphäre entgegenzuwirken!
Für alle denen es ähnlich geht gibt´s hier die ultimative Tarnmaske als Download zum selbst ausdrucken! BembersMaske.pdf

Kommentare 1

← älter neuer →